© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Willkommen im Zielbahnhof
Seit dem Jahr 2000 werden im Zielbahnhof deutsche Bahnstationen mit ihren geschichtlichen Eckdaten, einer Beschreibung, Fotoimpressionen, eigenem Kartenmaterial und mit einem kleinen Video vorgestellt. Dazu versuche ich auch immer, wenn möglich, alte Ansichtskarten oder Ansichten der Bahnstationen mit einzubeziehen. Alle Bahnstationen haben eine englische Übersetzung. Der persönliche Besuch jeder Bahnstation gehört zum Konzept dieser Webseite. Bis jetzt sind 804 Stationen im Internet dokumentiert. Über einen so langen Zeitraum bleibt es nicht aus, dass zunehmend Stationen abgerissen oder stillgelegt wurden. Im Zielbahnhof fahren trotzdem immer noch die Züge durch diese Bahnhöfe. Für die nächsten drei Monate ist das Hauptthema im Zielbahnhof die Emslandstrecke. Die Strecke wurde bei den  Eisenbahnenthusiasten als Film- und Fotostrecke gewählt, da hier die schwersten Dampflokomotiven mit den längsten Zügen abgedichtet werden konnten. Auch heute verkehren diese Züge, von Elektroloks gezogen, mit ihrer schweren Last. Eine wesentliche Erweiterung im Zielbahnhof ist die Streckenverfolgung. Damit ist es möglich die Bahnhöfe einer Strecke in ihrer Reihenfolge “anzufahren”. Dadurch wird es leichter die Architektur der Gebäude im Zusammenhang mit der Entstehung der Bahnstrecken in ihrer Region zu beurteilen. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Ahrtalbahn. Noch etwas in eigener Sache: Es gibt neben www.Bahnbauten.de (seit 2015) einen neuen Ableger vom Zielbahnhof, die www.Gleistrasse.de.  
Home Home NEU!
Neue Bahnstation April 2017  Hettstedt
April/Juni 2017  Meppen Emslandstrecke Mit Eröffnung der Hannoverischen Westbahn am 23. Juni 1856 wurde der wesentliche Teil der Emslandstrecke gebaut. Diese reichte von Rheine nach Emden Süd. Die Westbahn wurde in vier Abschnitten in Betrieb genommen:  am 24. November 1854 von Emden nach Papenburg, am 21. November 1855 von Löhne nach Osnabrück, am 4. Mai 1856 von Papenburg nach Lingen und am 23. Juni 1856 von Osnabrück nach Rheine. Die „Ostfriesische Küstenbahn“ von Emden nach Norden eröffnete am 15. Juni 1883 den Eisenbahnbetrieb. Am 15. Juni 1892 eröffnete der letzte Abschnitt von Norddeich-Mohle nach Norden. Die Strecke ist hautsächlich durch die Ganzgüterzüge bekannt geworden, die Eisenerz oder Importkohle in das Ruhrgebiet transportierten.
NEU!
Bahnstation zum Projekt
nach oben  > nach oben  >